#ProjektKernstaub2016

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse hatte ich das große Vergnügen die junge Autorin Marie Graßhoff kennenzulernen. Zugegeben, das hätte sich auch schwer verhindern lassen, da wir (meine Freundin und ich) Marie und zwei weiteren Bloggerfreunden (Saskia und Philip) für die Dauer des Buchmesse Schlafplätze zur Verfügung gestellt haben.

Marie hat bereits ein Buch veröffentlicht: Kernstaub: Über den Staub an Schmetterlingsflügeln ist der erste Teil einer sechsbändigen Trilogie und wer Fantasy liebt, der kommt hier definitiv auf seine Kosten: Allein der erste Band misst bereits an die 900 Seiten. Neben der Promotion ihres Buches gab es noch einen weiteren Grund für die Teilnahme an der #LBM16: Marie gewann den Community-Preis des Indie Autor Preises 2016. Nicht schlecht, oder?

Doch was hat es nun mit #ProjektKernstaub2016 auf sich? Offensichtlich drehen sich die Mühlen, nicht nur wegen den noch ausstehenden fünf Bänden. Eine kleine Gruppe von Bloggern, YouTubern und Autoren wurde zu Botschaftern auserkoren und in ein geheimes Projekt—#ProjektKernstaub2016—eingeweiht. Unsere Aufgabe ist es, die Öffentlichkeit mit neuen Informationen bzgl. dieses Geheimprojekts zu versorgen. In kleinen Happen, versteht sich.

Die große Geheimnis wird am 14. Mai 2016 gelüftet. Also in ziemlich genau einem Monat. Als kleinen Leckerbissen kann ich euch dieses Bild hier zeigen. Alles Weitere erfahrt ihr in den nächsten Wochen.

Projekt Kernstaub 2016

Habt ihr schon eine Ahnung, worum es sich bei #ProjektKernstaub2016 handeln könnte? Lasst euren Theorien gerne in den Kommentaren freien Lauf.